News & Kooperationen

 


Führungskompetenzen im Zeitalter der Digitalisierung – Was macht einen „Digital Leader“ aus?

 
Im Zeitalter der Digitalisierung müssen Führungskrafte Ihre Fühungskompetenzen in immer kürzeren Zyklen hinterfragen und an an die vernetzte Weltanpassen. Obendrein müssen sie sich mit scheinbar widersprüchlichen Führungsgrundsätzen vertraut machen. Dieser Wandel betrifft nicht nur die einzelnen Person sondern die ganze Organisation, unabhängig von Abteilungen und Hierarchien. Folgende Leadshipkompetenzen sind von zentraler Bedeutung:
1. Beteiligung an Visionen – Mitarbeiter wollen mitgestalten
2. Kontrolle ist out – Entscheidungsspielräume sind in
3. Ungewißheit und Intuition zulassen – Sie müssen nicht mehr alles verstehen
4. Sicherheit und Perpektive bieten  – in der Heimatlosigkeit virtueller Teams motiviert dies ungemein
5. Persönliche Nähe und Integrität  trotz räumlicher Distanz – Vorbilder sind gefragt und Vereinsamungstendenzen groß
 
Somit sollten sich Führungskräfte immer mehr als „Manager der Komplexität“ und als „Katalysator von Optionen“ verstehen.



zurück zur Übersicht »